Melissa ist gerne Mama. Sie liebt ihre Kinder und ihren Mann.

Doch seit die Kinder da sind, ist sie immer gestresst! Manchmal so sehr, dass sie sogar ihre Kinder anschreit.

Sie hat ein schrecklich schlechtes Gewissen.

Ihr Partner macht ihr auch noch Vorwürfe oder interessiert sich nur für sein Computerspiel.

Melissa zweifelt an sich. Sie fühlt sich wie eine total schreckliche Mama. Und hat ihre Ehe überhaupt noch Bestand? Sie ist überzeugt: sie selbst ist eine Versagerin.

Hat Melissa Recht?

Nein.

Doch was kann sie tun, um ihre Situation zu verändern?

Es geht heute vielen Mamas wie Melissa. Sie arbeiten wie verrückt, reißen sich ständig zusammen, befolgen alle guten Ratschläge aus diversen Blogs und Büchern..

und trotzdem fliegt ihnen ihr ganzes Familienleben ständig um die Ohren!

Ist das nicht komisch?!

Dabei wolltest du nie die beste Mama der Welt sein!

Du wolltest auch kein Rosa-Gummibärchen-Leben. Du wolltest einfach nur entspannt und liebevoll mit deinen Kindern umgehen. Du wünschst dir nur einfach eine Verbindung zu deinem Partner..

Aber obwohl es tausend gute Ratschläge gibt, kannst du es irgendwie nicht umsetzen. Deine Kinder und dein Mann scheinen irgendwie anders zu ticken.. Oder?

Ich kenne dein Problem und habe einen Ausweg gefunden.

Ich will mit dir gemeinsam diesen Weg für dich erarbeiten und dich darin begleiten.

Und dieser Weg fängt bei dir an!

Du kannst für dich alles verändern: Und für deine Familie.

Denn du bist die Mama. Und wenn es der Mutter nicht gut geht, leidet auch die Familie. Also ist es wichtig, dass du anfängst für dich zu sorgen!

Wenn es dir gut geht, profitiert deine ganze Familie

Deine Kinder müssen nicht mehr zerren, sondern dürfen spielen. Und das ist unersetzlich wichtig für sie und ihre Entwicklung.

Dein Partner muss sich nicht mehr nutzlos und abgeschoben fühlen. Und ihr werdet euch einander wieder nähern – es wird häufiger Sex geben, oder überhaupt mal wieder.

Du wirst dich rundum entspannter, glücklicher und selbstbewusster fühlen.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:

entweder leidest du weiter unter deiner Familiensituation. Oder du lernst, für dich zu sorgen.

Ich zeige dir wie.

Klicke hier und melde dich gleich für meinen Familiensupport an! Für 45 Euro Pro Sitzung (Telefon, Email oder Sprachnachrichten) starten wir gleich mit deinem

allerersten Schritt zur Selbstfürsorge!

Wer betreut dich im Familiensupport?

Ich kenne das. Chaos, Streit, Geschrei: drei Söhne und ein Ehemann. Die Nerven liegen blank. Und wer rettet einen jetzt endlich mal?!

Niemand.

Da gibts nur eins: Endlich aufstehen, den Staub abklopfen und sich selbst retten. Du schaffst das auch!

Ich heiße Susanne Bregenzer und das ist meine Mission: Mehr glückliche Mamas, mehr glückliche Familien.

Hier kannst du mehr über mich und meine Geschichte erfahren.

Auch bekannt aus:

  1. Beitrag in der Zeitschrift “Erziehungskunst”. Einblick in Print-Version. Link zur Online-Version.
  2. Kommunikationstechniken für Eltern – Nähe und Verständnis schaffen (Erschienen auf Gewünschtestes Wunschkind)
  3. Die Fähigkeit zur Selbstheilung: Kinder haben sie – Wie du sie in 6 Schritten aktivierst! (Erschienen auf Leonina-frei-geborgen, aktuell leider offline)
  4. Elternschaft im Schatten von Erziehung (Erschienen auf Kompaß)
  5. 6 Formen versteckter Gewalt in Familien und wie du sie auflöst (Erschienen auf Elternmorphose)
Menü